Foto © Stefanie Jung || Best-of-Mainz.com

Mainz persönlich: Die Ladendorfs. Alles auf Anfang.

Wegen seiner für Mainz urtypischen Weinstuben-Tradition war „das Bluhm“ für die erste Auflage von „Best of Mainz“ vorgesehen. Das kurz vor der Kündigung geführte Interview dafür wurde noch hier auf dem Blog veröffentlicht. Seitdem ist viel passiert. Im Bluhm sind neue Pächter eingezogen und auch Silvia und Roland Ladendorf ganz aktuell ihr neues Lokal, Ladendorfs Weinhaus, am Fuß der Mainzer Gaustraße eröffnet.
Weiterlesen

Florian Hupf, Community-Manager im Coworking-M1, und Thomas Hahner, Initiator, Projektleiter und Vorstand der Synthro eG

Neu in Mainz: Coworking am Hauptbahnhof – innovative Arbeitsumgebung für Freiberufler und Unternehmer entsteht

Auf dem Gelände des früheren Güterbahnhofs an der Mombacher Straße in Mainz entsteht derzeit quasi ein neues Stadtviertel – das Quartier M1. Teile der historischen Gebäude bleiben im Quartier M1 erhalten und werden mit modernen Elementen verbunden. Ab Januar 2016 bezieht die Mainzer Genossenschaft Synthro die rund 1.500 Quadratmeter in der sogenannten „StageBox“, dem transparenten, modernen Gebäudeteil in der Mitte der alten Güterhalle.
Best of Mainz war im Gespräch mit Florian Hupf, Community-Manager im Coworking-M1,  und Thomas Hahner, Initiator, Projektleiter und Vorstand der Synthro eG, über ihr neuestes Projekt: Coworking-M1.

Weiterlesen

Ewald Dietrich leitet seit 2003 die Geschicke des Mainzer Unterhauses.

Mainz persönlich: Ewald Dietrich. Theatermacher.

Das Mainzer Unterhaus gehört zum Besten, das Mainz in kultureller Hinsicht zu bieten hat. Nun hat die Saison wieder begonnen: Unter dem Motto „Aufgepasst – hier ist´s nicht angepasst!“ läutet Abend für Abend eine Glocke die Vorstellungen ein. Kabarett, Lied und Chanson, Comedy und alle Mischformen der Kleinkunst werden in der besonderen Atmosphäre des Gewölbekellers seit 1966 gepflegt. Seit 2003 ist Ewald Dietrich hier der Macher. Mainz persönlich war im Gespräch mit ihm.

Weiterlesen