Best of Mainz

Mainz persönlich: Manuel Kubitza. Goûte-Macher.

Dampfende Kochtöpfe, interessante Gespräche und ganz viel MAINZ: Das sind nur einige der erlesenen Zutaten für die “goûte! Das Genuss- Festival” am 23. und 24. März 2019 . Nach der erfolgreichen Outdoor-Premiere im Sommer 2017, findet das Genussfestival als Plattform für Macher und Genießer im März im funkelnagelneuen KUZ  statt. Über die Idee dahinter, habe ich mit Manuel Kubitza gesprochen.

Wie seid ihr auf die Idee gekommen, ein «Genuss-Festival» für Mainz zu entwickeln?

Manuel   Christian Voigt und ich hatten die Idee gemeinsam. Christian ist Gründer des StijlMarkts – ich von Essen für uns. Wir sind einfach selbst Genießer und sehen ein großes Potenzial in den Bereichen Essen und Trinken in unserer schönen Region rund um Mainz und Rheinhessen. Es gibt so viele tolle Manufakturen, die mit großer Leidenschaft und echtem Handwerk bei der Sache sind. Diesen Leuten wollen wir eine Plattform geben, damit sie ihre Produkte und Ideen einem breiten Publikum in einer schönen Atmosphären präsentieren können.

Best of Mainz (c) Goûte

(c) Goûte

Gestartet seid ihr auf dem Jockel-Fuchs-Platz, die 2. Auflage der Goûte findet im neuen KUZ statt. Warum?

Manuel   Mit der 1. «Goûte!» haben wir  2017 auf dem Rathausplateau einen super Start hingelegt. Bei sehr heißem Wetter, guter Laune und entspannter Atmosphäre haben wir fast 3.000 Besucher von unserer Idee begeistern können. Allerdings sehen wir die Zeit zum Schlemmen und Genießen eher im Frühjahr und Herbst. Außerdem hatten wir in diesem Jahr großes Glück mit dem Wetter. Das hätte auch anders ausgehen können. Letztlich haben wir das Glück das neu erstrahlte KUZ als erstes externes Event einweihen zu können. Wir konnten die coole Atmosphäre zwischen den historischen Mauern und unseren Manufakturen von Beginn an spüren.

Welche Vorteile sehr ihr für die Aussteller, die sich auf der Goûte an den zwei Tagen präsentieren?

Manuel    Wir schaffen ein spannendes und außergewöhnliches Messegelände, in dem sich Besucher wie Aussteller gleichermaßen wohlfühlen und austauschen können. Zum anderen ermöglichen wir den Ausstellern den Zugang zu einer breiten Zielgruppe, der sie ihre Produkte und Dienstleistungen vorstellen können und somit Umsatz vor Ort generieren, aber auch langfristige Kunden gewinnen können.

Und was konkret erwartet die Besucher der Goûte?

Manuel    Die Besucher erwartet eine tolle Auswahl an ca. 50 kleinen Manufakturen aus den Bereichen „Markthalle“, „Trinkhalle“ & „Live Küche“. Sie sollen probieren, schlemmen, mit den Aussteller in Kontakt treten, mehr über die Herstellung, die Produktion und die Leidenschaft der einzelnen Personen hinter dem Produkt kennen lernen.

«die Goûte soll inspirieren, Menschen zusammenbringen und vernetzen» Manu

Außerdem haben die Besucher die Möglichkeit an spannendes Side Events teilzunehmen – z.B. Kochworkshop mit Carl Grünewald, Speed Wine Tastings bei der Weinraumwohnung oder Live Wursten mit dem Tischdecker.

Kommen wir zu unseren persönlichen Fragen, wie sie für den Best of Mainz-Blog üblich sind!

Wie sieht der beste Moment des Tages für dich aus?

Manuel  Wenn ich abends mit meiner Familie und Freunden an einem Tisch sitze, wir etwas leckeres essen und einen tollen rheinhessische Riesling dazu trinken.

Best of Mainz Goûte

(c) Goûte

Was inspiriert dich?

Manuel   Ich liebe es Kochbücher der großen Köche unserer Zeit zu durchstöbern. Das versuche ich dann immer auf meine „Realität“ runter zu brechen.

Was liebst du besonders an Mainz?

Manuel   Mainz ist für mich die „rhoihessische Toskana“. Viel Lebensqualität, eine ausprägte Start Up Szene, trinklustige & lebenslustige Menschen. Was will man mehr 🙂

Wie sieht der perfekte Tag in Mainz für dich aus?

Manuel   Einkauf auf dem Markt, Spaziergang am Rhein, Kochen mit Freunden, einen Riesling in einem der tolle Weinstuben genießen.

Verrätst du uns deine Pläne für die Zukunft?

Manuel   Mit meinem Cateringunternehmen „Essen für uns“ haben wir noch so einiges vor. Als nächsten Schritt sind wir dabei eine eigenen Produktionsstätte zu planen, weitere qualitative Food Events zu kreieren und viele Menschen von unserer Idee von gutem Essen & Trinken zu begeistern.

Neugierig? Nix wie hin!

Was? 2. goûte! – Das Genuss-Festival
Wann? SA, 23.03.2019: 11–20 Uhr | SO, 24.03.2019: 11–18 Uhr
Wo? KUZ  Mainz
Eintritt?  5,00 EUR

 

Dieser Beitrag ist eine Kooperation zwischen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*