Walpode, Dichter, Fischer – Mainzer Straßennamen und ihre Geschichte(n)

Wenn Straßenschilder reden könnten…

Welche Arbeit verrichtete der Walpode, wie sah der nach einem berühmten Dichter benannte Platz früher aus – und was passierte eigentlich in der Fischergasse? Fast alle Straßennamen der Altstadt stammen noch aus dem Mittelalter und haben entsprechend viel zu erzählen. Wenn man sie denn lässt!

Wer oder was steckt hinter den Mainzer Straßennamen?

Mainzer Straßennamen erzählen von Begebenheiten, Phänomenen oder Geschichten – und doch würdigen wir sie oft keines zweiten Blickes. Von einigen Namen lässt sich etwas ableiten,  aber die Historie dahinter bleibt oft verborgen. Andere Namen hinterlassen nur ein großes Fragezeichen, machen aber neugierig – und bergen Überraschungen.

Auf dieser neuen Stadttour im «Best of Mainz»-Programm lassen wir Ecken und Straßen in der geschichtsträchtigen Stadt in einem neuen Licht erscheinen.

Eine neue spannende Tour durch die Geschichte von Mainz

Vom Münsterplatz aus geht es einmal quer durch die Innenstadt, in Richtung historische Altstadt. Auf diesem Weg nehmen wir Sie mit auf eine Erkundung der besonderen Art durch die Jahrhunderte, bei der Biografien veranschaulicht, Schauplätze erfahrbar und Mainzer Geschichte erlebbar gemacht werden.
Alles „nur“ durch Straßenschilder … in blau und rot, versteht sich.!

Termine 2019
Die Verlinkung führt direkt zur Buchungsmöglichkeit auf dieser Webseite!

Datum                     Uhrzeit                             Tour                                                     Preis
Sa., 29.06.19         15:30  bis 17:30 Uhr      Walpode, Dichter, Fischer          20,00 EUR
Sa., 14.09.19         15:30  bis 17:30 Uhr      Walpode, Dichter, Fischer          20,00 EUR
Sa., 26.10.19         15:30  bis 17:30 Uhr      Walpode, Dichter, Fischer          20,00 EUR

Sie haben Fragen? Eine Tour ist ausgebucht und Sie möchten auf die Warteliste?
Sie möchten eine Stadtführung individuell buchen?
Ihre Nachricht genügt!