(c) Annette Pospesch für Best of Mainz

Best of Mainz im August

Der August in Mainz macht uns unternehmungslustig. Gut so, denn in und außerhalb der Stadt gibt es immer wieder etwas zu entdecken. Best of Mainz hat wieder eine kleine Vorauswahl für euch getroffen:  Wo ihr schön euren „Wein in Mainz“ genießen könnt,  wohin sich die Mainzer aufmachen sollten (nämlich nach Rheinhessen!),  wo ihr mal so richtig blau machen könnt und wann welche Stadtentdeckertouren stattfinden…
Weiterlesen

Foto © Stefanie Jung || Best-of-Mainz.com

Mainz persönlich: Die Ladendorfs. Alles auf Anfang.

Wegen seiner für Mainz urtypischen Weinstuben-Tradition war „das Bluhm“ für die erste Auflage von „Best of Mainz“ vorgesehen. Das kurz vor der Kündigung geführte Interview dafür wurde noch hier auf dem Blog veröffentlicht. Seitdem ist viel passiert. Im Bluhm sind neue Pächter eingezogen und auch Silvia und Roland Ladendorf ganz aktuell ihr neues Lokal, Ladendorfs Weinhaus, am Fuß der Mainzer Gaustraße eröffnet.
Weiterlesen

Gutschein

Best of Mainz im März

Manchmal muss es einfach der perfekte Tag sein. Ob man hier lebt, nur für 12 Stunden oder eine ganze Woche hier ist. Auf ausgelatschten Touri-Pfaden wandert nämlich niemand gerne. Unter der Überschrift „12 hours in Mijnz“ habe ich euch im Magazin “Neuhijten”  (pdf-download) bereits den berühmten roten Faden für euren tollen Tag in Mainz verraten. Für all jene, die das verpasst haben, biete ich die Tour hier noch einmal zum nachlesen an.
Weiterlesen

Rosaria Marsico verkauft italienische Feinkost mit Leidenschaft.

Mainz persönlich. Rosaria Marsico. Botschafterin.

Der Laden von Rosaria Marsico könnte auch irgendwo, weit weg, in Italien sein. Ist er aber nicht. Gott sei Dank! Das kleine typisch italienische Lädchen liegt mitten in der City,  in der Hinteren Bleiche 17. Der Weg dorthin lohnt sich:  Die Glasvitrine ist voll mit der eindeutig besten Mortadella der Stadt, allen möglichen Sorten leckeren italienischen Schinken und Salami – und auch beim Käse oder der Antipasti hat man die Qual der Wahl. Ein Geheim-Tipp ist das knusprige Brot. Die meisten Sachen in Rosaria Marsico Feinkostladen stammen aus ihrer Heimat Kalabrien.

Weiterlesen